3. Kieler Impromarathon

Am 23. Februar 2019 fand der 3. Kieler Impromarathon in einer ausverkauften Pumpe statt.
Über 6 Stunden Improtheater – Spiel und Spaß bis zur völligen Erschöpfung!

Es gab auf der Bühne von den höchsten Tönen bis zu den tiefsten menschlichen Abgründen nahezu alles zu bewundern.

Dies, garniert mit einer großen Prise Witz und einem grandiosen Publikum, lässt diesen Abend in sehr guter Erinnerung bleiben.

Vielen Dank an alle Beteiligten, sei es auf, hinter oder vor der Bühne.

Ein ganz besonderer Dank geht allerdings an die Zuschauer.
Dank euch konnten wir jeweils fast 850 € an die Klinikclows des Städtischen Klinikums und an die Kieler Tafel überweisen.

Bleibt nur noch der Blick nach vorn…
Der 4. Kieler Impromarathon ist für den 15. Februar 2020 angesetzt.

Stay tuned …

 

 

 


Mehr Bilder vom Abend…

2. Kieler Impromarathon

„Auf die Plätze, fertig, los!“ schallte es nach nur einem Jahr beim zweiten Kieler Impromarathon am 19. Januar 2018.

Gespielt wurde in der Pumpe von 19.30 Uhr bis weit nach Mitternacht.

Es waren Spielende von den Ankerz, vom EukalyptusSALAT, Improding, von Improphil e.V., den Improsprotten, der Gruppe Mit-Ohne Fahrplan, dem Szenenexpress und von Tante Salzmann mit dabei.

Unterstützt wurden sie durch die grandiosen Musiker Andreas, Frank und Ingo!!!

Gelohnt hat es sich auch für die Kieler Tafel, denn es wurden mehr als 1000 € eingespielt. Vielen Dank, Kiel!


Mehr Bilder vom Abend…

Die Pumpe war ausverkauft und die Improspielerinnen und Improspieler voll in Fahrt…
oder wie die Kieler Nachrichten am Tag danach schrieben „Der ausverkaufte 2. Kieler Impromarathon in der Kieler Pumpe war beste Werbung für das Genre Improvisationstheater“.

Wie war der 1. Impromarathon

„…skurrile Szenen, besser als jeder gespielte Witz, entstanden beim grandiosen ersten Impro-Marathon…“ schreiben die Kieler Nachrichten am 22. Januar 2017.

 

Am Ende waren alle Spielenden erschöpft, aber beseelt von dem Gedanken, den Zuschauerinnen und Zuschauern ein grandioses Feuerwerk an Impro-Szenen präsentiert zu haben.

 

Auch Wochen später erstummten die positiven Rückmeldungen aus dem Publikum nicht.

 

Ein perfekter Abend und das aus dem stehgreif… Was will man mehr?

 

Ausfühlicher Bericht zum 1. Kieler Impromarathon